Salat – das perfekte Wintergemüse für den Balkon

Ein wirklich dankbares Gemüse für den Balkongarten im Winter ist Salat. Er wächst nicht nur auf kleinstem Raum. Salat kommt meist immer wieder nach, sodass du regelmäßig davon pflücken kannst.

Welche Sorten sich gut für den winterlichen Balkon eignen

Salate gedeihen wie beispielsweise Spinat am besten bei niedrigen Temperaturen. Deshalb kannst du Salat auch im Winter gut in der Balkonkiste, im Topf oder auf der Fensterbank ziehen. Ich habe auf meinem Balkon mit verschiedenen Sorten gute Erfahrungen gemacht. Für den Anbau auf dem Balkon eignen sich beispielsweise Sorten wie:

  • Pflücksalat
  • Rukkola
  • Asia-Salat
  • Barbarakraut
  • Vogerlsalat (Feldsalat)

Wie den Salat am Balkon anbauen?

Salat anbauen ist denkbar einfach. Du benötigst lediglich Samen, Blumentöpfe – noch besser längliche Balkonkästen zum Aufhängen – und frische Erde. Sieh dir für die Aussaat die Anleitung auf der Rückseite des Saatguts an. Darauf steht fast immer, wann die Aussaat passieren soll. Du brauchst nichts vorziehen, sondern kannst die Samen direkt über die Erde streuen. Bedecke Sie ein wenig mit etwas Erde und drücke sie leicht an, damit sie nicht beim nächsten Windstoß davon geblasen werden.

Je nach Salatart solltest du beachten, dass die Pflanzen genug Platz zum Wachsen haben. Pflücksalat streue ich immer in einer Reihe aus. Beim Ernten pflücke ich einfach immer die Außenblätter ab. Er wächst von innen nach, sodass ich stets frischen Salat zur Hand habe. Die anderen Salate verstreue ich über die gesamte Beetfläche. Beim Ernten pflücke ich dann die größten Blätter zuerst und säe gegebenenfalls nach, um möglichst lange Salat am Balkon zu bekommen.

Stets eine bunte Salatmischung auf dem Tisch haben

Das tolle an Salat auf dem Balkon ist, dass er immer wieder nachwächst. Ich ziehe derzeit Rukkola, Feldsalat, Barbarakraut und Asia-Salat. Die meisten davon sind sehr aromatisch und nicht mit normalem Häuperlsalat aus dem Geschäft zu vergleichen. Jeder Topf gibt vielleicht nicht viel ab. Aber zusammen bekomme ich jede Woche einen schönen Teller zusammen.

Falls du noch weiteres Wintergemüse am Balkon anpflanzen möchtest, dann probiere es doch mit Radieschen. Auch Winterrettich ist eine prima Ergänzung zu Salat.

[Werbung in eigener Sache] Wenn du dich auch für andere Möglichkeiten der urbanen Selbstversorgung interessierst, dann wirf doch einen Blick in mein Buch „Selbstversorgung für Stadtbewohner“!

Kommentar verfassen