Essbare Balkonpflanzen, die wenig Wasser benötigen

Wer in der Stadt auf dem Balkon gärtnert und Gemüse anbaut, hat wahrscheinlich schon die Erfahrung gemacht, wie schnell die Erde im Hochsommer austrocknet. Manchmal habe ich dabei das Gefühl, dass schon eine kleine Sahara-ähnliche Windböe ausreicht, um meine ganzen Vor- und Aufzuchtbemühungen zunichtezumachen. Mit dem Gießen komme ich manchmal überhaupt nicht mehr nach. Sehr hilfreich gegen solch widrige Umstände kann – neben einem guten Bewässerungskonzept – die richtige Auswahl an Pflanzen sein, die du am Balkon anbaust. Hier ein paar Vorschläge!

Der wassersparende Gemüseanbau auf dem Balkon

Die meisten Gemüsesorten und Früchte benötigen zum Wachsen und Gedeihen viel Wasser. Gurken und Tomaten sind solche Beispiele, bei denen du auf das Gießen keinesfalls vergessen solltest. Knollen bildende Gemüsesorten hingegen kommen auch mit wenig Wasser aus. Sie wurzeln tief in der Erde und sind vom Gießwasser nicht so abhängig, wie andere Sorten.

Die folgenden Gemüsesorten lassen sich gut auf dem Balkon anbauen und kommen auch schon einmal ein Wochenende ohne Bewässerung über die Runden:

  • Karotten
  • Rote Rüben
  • Zwiebeln
  • Mangold
  • Topinambur

Früh aussäen, um die schlimmste Hitze zu umgehen

Beim Anbau kann es außerdem hilfreich sein, das Gemüse möglichst früh anzubauen. Dann ist es meistens schon reif, bevor der Hochsommer und die urbane Hitzewelle anrückt.

Anstelle des Gemüses kannst du dann Kräuter und Blumen pflanzen, welche die Hitze gut vertragen und ebenfalls nützlich und schön zugleich sind. Dazu zählen beispielsweise:

Diese Gewürzkräuter peppen ein jedes sommerliche Gericht wunderbar auf und lassen sich zudem in großen Mengen für den winterlichen Vorrat trocknen.

[Werbung in eigener Sache] Falls du dich neben dem Anbau auf dem Balkon auch noch für andere Möglichkeiten der urbanen Selbstversorgung interessierst, wirf doch einen Blick in mein Buch „Selbstversorgung für Stadtbewohner“!

ABONNIERE DEN NEWSLETTER: Sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint, erfährst du es sofort!

Hinterlasse ein Kommentar: