Mabon oder die Herbsttagundnachtgleiche – nochmal Blüten im Balkongarten

Morgen ist Herbsttagundnachtgleiche – Tag und Nacht sind gleich lang und die Nächte werden fortan wieder länger. Auf meinem Balkon gibt es noch ein letztes Aufblühen, bevor die kalte Jahreszeit Einzug hält.

Rosenblüten bis in den tiefsten Winter hinein

Ich finde es immer wieder spannend, wie der kleine Rosenbusch auf unserem Balkon im Herbst neue Blüten bekommt. Die Blüten halten sich manchmal sogar bis ins neue Jahr hinein. Richtig märchenhaft sieht es aus, wenn Schnee auf den roten Rosenblüten liegt. Neben den Christrosen sehen sie in diesem Jahr bestimmt wunderschön zu Weihnachten aus.

Salbeiblüten oder doch Glockenblumen?

Der Wilde Salbei blüht übrigens ebenfalls erneut. Irgendwie sehen die Blüten ein wenig wie Glockenblumen aus. Vielleicht sind es ja gar keine Salbeiblüten. Vielleicht hat sich hier irgendetwas angesiedelt, von dem ich nichts weiß. Egal, ich freue mich sehr über diese bunte, herbstliche Verschönerung auf dem Balkon.

Die Walderdbeeren tragen gerade besonders gut

Selbstversorger sollten keinesfalls auf Walderdbeeren verzichten. Meine tragen zweimal im Jahr, meist bis zum ersten Frost im November. Aktuell ernte ich täglich eine kleine Hand voll, die meine kleine Tochter mit großer Begeisterung vernascht.

Mabon – den Herbstbeginn und den Erntedank feiern

Irgendwie mag ich den Herbstbeginn. Zu dieser Zeit ist die Ernte auf der Selbsternteparzelle fast abgeschlossen. Es wird Zeit, das Heim zu verschönern und sich köstlichen Tee aus Holunderblüten oder anderen Wildfrüchten zuzubereiten. Jetzt bleibt gerade mehr Zeit für erholsame Waldspaziergänge. Diese liebe ich im Herbst, wenn sich die Blätter in all ihrer Farbenpracht zeigen und langsam zu Boden sinken, am meisten. Jetzt kannst du Rosskastanien sammeln und daraus eine Zutat für Waschmittel herstellen. Oder du sammelst Haselnüsse, Walnüsse und mit etwas Glück sogar Maroni. Leider habe ich noch immer keinen Esskastanienbaum im Wienerwald gefunden. Aber ich gebe die Suche nicht auf!

[Werbung in eigener Sache] Die Themen Pflanzen und Jahreszeiten sind untrennbar miteinander verbunden! In meinem Buch „Warum Frau Holle zu Weihnachten die Geschenke bringt“ geht es nicht nur um Weihnachten und den Jahreskreis, sondern auch um eine uralte, mythische Geschichte. Falls du mehr über das Glück und Glücklichsein erfahren möchtest, dann schau dir doch mein Buch „Sudern verboten! Denn Glück ist Einstellungssache!“ näher an.

ABONNIERE DEN NEWSLETTER: Sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint, erfährst du es sofort!

2 Gedanken zu „Mabon oder die Herbsttagundnachtgleiche – nochmal Blüten im Balkongarten

  1. Auch wenn der Herbst schon Einzug gehalten hat, stehen auf Ihrem Balkon immer noch schöne Blumen.
    Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Blog und dass Sie mir folgen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich ihnen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Rudi

Hinterlasse ein Kommentar: