E-Book-Vorstellung: „Selbstversorgung für Stadtbewohner“

Wer braucht schon einen eigenen Garten, um sich mit Obst und Gemüse selbst zu versorgen? Wo doch die Stadt vielfältige Möglichkeiten zum Anbauen und Ernten bietet!

In der Tat können Städter einige Ressourcen nutzen, um sich mit gutem Gemüse einzudecken. Ob am Balkon, auf der Fensterbank, ja sogar in der Wohnung stehen dem Stadtmenschen viele Möglichkeiten offen. Mit Baumscheiben, im Gemeinschaftsgarten oder auf der Selbsternteparzelle kann das Stadtkind auch ohne eigenen Grund wirken und in der Erde buddeln. Nicht zu vergessen sind die vielen wild wachsenden Obstbäume, Sträucher, Wurzeln und Kräuter, die überall zu finden sind.

Selbstversorgung in der Stadt ist für jeden möglich, kostet weniger Zeit als gedacht und spart jede Menge Geld! Ein E-Book über die verschiedenen Möglichkeiten der urbanen Selbstversorgung!

[Werbung in eigener Sache] Meine neuesten E-Books: „Nützliche Wildpflanzen rund ums Jahr“ und „Mein Balkongartenjahr – Anregungen für die urbane Selbstversorgung und eine blühende Naturoase“.

ABONNIERE DEN NEWSLETTER: Sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint, erfährst du es sofort!

Hinterlasse ein Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s