Heute ist Johanniskraut-Nacht!

Heute, am 24. Juni, ist nicht nur der Geburtstag einer lieben Freundin, sondern auch der Johannistag. An diesem Tag wird traditionellerweise Johanniskraut gesammelt. Denn angeblich ist der Hypericin-Gehalt im Johanniskraut jetzt am höchsten. Das Johanniskraut erkennen Eigentlich nenne ich die botanischen Bezeichnungen von Pflanzen nicht so gerne, da sie mir persönlich nur wenig beim Bestimmen … Heute ist Johanniskraut-Nacht! weiterlesen

Flieder – bald duftet es überall herrlich süß!

Beim Spaziergang durch den Park habe ich schon die ersten Blütendolden Flieder entdeckt. Ich kann ihn schon förmlich riechen, wenn sich der süße Duft der Blüten in meiner Wohnung ausbreitet. Denn ohne Fliedersträuße daheim darf einfach kein Mai vergehen. In diesem Beitrag verrate ich dir mehr über die bewährte Heilpflanze, die du zu Tee, Sirup … Flieder – bald duftet es überall herrlich süß! weiterlesen

Das verführerisch duftende Veilchen sammeln und zubereiten

Unter den Wildkräutern, die du jetzt finden kannst, ist das Veilchen wie das Gänseblümchen und die Gundelrebe einer der schönsten Frühjahrsboten. Es wächst unter halbschattigen Büschen und am Rande von Wäldern und ist leicht an den violetten Blüten zu erkennen. Die Blüten, Blätter und Triebe sind essbar und haben heilsame Kräfte. Ideen für die Zubereitung … Das verführerisch duftende Veilchen sammeln und zubereiten weiterlesen