Jetzt ist Hollerbeeren-Zeit!

Die Pflanze, auf der Holunderbeeren wachsen, habe ich bereits im Mai beschrieben. Der Holunderstrauch oder Hollerbusch gehört zu meinen Lieblingswildpflanzen, da er zweimal im Jahr feine Köstlichkeiten hervorbringt. Im Mai achte ich immer darauf, nicht alle Holunderblüten zu pflücken, damit sich im Herbst auch noch Beeren entwickeln können. Diese hängen dann schön schwer und saftig … Jetzt ist Hollerbeeren-Zeit! weiterlesen

Wohlriechendes Labkraut für die Waldmeisterbowle sammeln

Wer beim Spaziergang durch den Wald einen eigentümlichen Duft wahrnimmt, geht vielleicht gerade an Waldmeister vorbei. Die Heilpflanze mit ihren vielen verschiedenen Namen und wirkt nicht nur gegen Migräne, sondern ist die Zutat für die berühmte Maibowle. Woran Du Waldmeister erkennst und wie du daraus eine Bowle ansetzt, verrate ich dir in diesem Beitrag. Maiblume, … Wohlriechendes Labkraut für die Waldmeisterbowle sammeln weiterlesen

Das verführerisch duftende Veilchen sammeln und zubereiten

Unter den Wildkräutern, die du jetzt finden kannst, ist das Veilchen wie das Gänseblümchen und die Gundelrebe einer der schönsten Frühjahrsboten. Es wächst unter halbschattigen Büschen und am Rande von Wäldern und ist leicht an den violetten Blüten zu erkennen. Die Blüten, Blätter und Triebe sind essbar und haben heilsame Kräfte. Ideen für die Zubereitung … Das verführerisch duftende Veilchen sammeln und zubereiten weiterlesen